Franken

Franken ist so etwas wie ein Wohnzimmer für Monster. Äh, Moment, nein… das ist der Text von „Dungeon“ Aber egal, denn prinzipiell steckt darin auch eine ganze Menge Wahrheit. Mag es daran gelegen haben das wir uns meistens in diesem schönen Landstrich der Mittellande amüsiert haben oder auch an anderen Umständen – nirgends haben wir so oft so heftig aufs Maul bekommen wie dort.

In Franken wimmelt es von Untoten und Dunkelelfen aller Art, nebst allerlei anderen skurrilen Gestalten. An dieser Stelle erwähnt seien der legendäre „3T“ ThomasTitusTeuer, mittlerweile hoffentlich endlich verstorbener Advokat zu Franken, seine Teekochende Durchlaucht, Marcovinicessco „Der Winselfürst“ von Hohenstein und allerlei andere Adelige und solche die es werden wollen…

Nichtsdestotrotz – in Franken und mit den Franken hatten wir immer viel Spaß und kommen jederzeit gerne wieder, wenn sie uns lassen. Alles in allem mag es nicht der richtige Platz für einen Erholungsurlaub sein aber schwertschwingende Kämpen sind dort wohl immer am richtigen Platz…