Burg

Von Menschenhand erschaffenes Steinbauwerk. Je nach Art der Burg gibt es Extras wie Wassergraben, Tiefgarage und mehr als nur ein Badezimmer. Die meisten deutschen Burgen die sich als Location für LARP’s eignen sind nicht besonders gut erhalten, allerdings gibt es Ausnahmen. An dieser Stelle verweisen wir auf Thilo Wagners LARPkalender, der neben jenem auch einen Burgführer zu bieten hat…

Viele bespielte Burgen sind Jugendherbergen, meist unter kirchlicher Leitung. Dort gibt es dann warme Mahlzeiten (…in Fachkreisen auch „Mampf“ genannt…), weiche Betten und keramische Wasserspiele. BurgCONs gibt es i.d.R. erst ab 150,-DM / Wochenende.