Belagerung

Eine Belagerung ist vor allem für die Belagerer eine willkommene Abwechslung zum schnöden Kriegeralltag. Man hängt dabei vor einer Burg rum, legt die Füße hoch, feiert, säuft und verhöhnt die Belagerten, die währenddessen im innern der Burg bei Brot und Wasser frierend solange ausharren bis einer auf die Idee kommt einen Ausfall zu machen. Ein Ausfall ist das ungewollte und plötzliche Ende jeder Belagerung, bisweilen aber auch das Ende der Belagerten, die dann von der gutgelaunten Belagerermeute mordsmäßig aufs Maul kriegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.